PLG_EASYFRONTENDSEO_TITLEPLG_EASYFRONTENDSEO_DESCRIPTIONPLG_EASYFRONTENDSEO_KEYWORDSPLG_EASYFRONTENDSEO_GENERATORPLG_EASYFRONTENDSEO_ROBOTS
drogowy4 Straßentransport
ZOBACZ WIĘCEJ
Binnentransport
ZOBACZ WIĘCEJ
Seetransport
ZOBACZ WIĘCEJ
Verlegungen
ZOBACZ WIĘCEJ
Eisenbahntransport
ZOBACZ WIĘCEJ
Das breiteste Element, das die Firma aus Opole zu ArcelorMittalPoland in Dąbrowa Górnicza transportierte, war 9,3 Meter breit und wog 120 Tonnen. Der Transport von Elementen des Stahlwerkskonverters aus ZakładKonstrukcjiSpawanych Ferrum in Kattowitz war in vielerlei Hinsicht einzigartig. BedmetLogistic ist dafür auf nationaler und internationaler Ebene berühmt.

14188134 1323492774357849 5363514741435438570 o

Die Vorbereitungen für einen solchen Transport dauern einige Wochen. –Neben dem Gutachten und vielen Vereinbarungen überprüften wir genau jede Teilstrecke – sagt Wiesław Bednarz, der Vorsitzende in der Firma Bedmet. –Die meiste Zeit wurde die Ladung sehr langsam transportiert, also hatten die Führer einen langen Spaziergang in der Nacht – fügt er lächelnd hinzu. - Als wir erstmals vor 6 Monaten am Tisch saß, begannen wir mit dem Projekt. Dann traf sich eine Arbeitsgruppe alle zwei Wochen – erklärt PawełChmielecki, der Leiter der Transport- und Einkaufsabteilung von ZKS Ferrum in Kattowitz.



13963012 1308522449188215 4942369678033029554 o

Der Konvoi fuhr pünktlich um 22.00 Uhr von Ferrum in Kattowitz ab. Die Stecke umfasste eine Überführung, einige Kreuzungen und eine Autobahnausfahrt (die größte Ladung wurde rückwärts gefahren). Die Vorbereitung der Strecke erforderte einen Abbau von mehreren hundert Elementen der Straßeninfrastruktur: Schilder, Signalleuchten, Lichtsäulen, energieintensive Barrieren, Pfosten und Separatoren.

14047173 1310813655625761 1103906720523402170 o

Der Transport fand ohne Störungen und Komplikationen statt. Er weckte das Interesse der Anwohner und Fahrer. Für die Menschen, die von außergewöhnlichen Transportenfasziniert sind, bereitete die Firma Bedmeteine spezielle Multimediashow vor. Wir empfehlen euch, die Berichterstattung auf unserem YouTube-Kanal und die auf unserem Facebook-Profil verfügbaren Fotos anzuschauen.